Sie Sind in der Kategorie: Champagner Blog | Viel Spaß beim Stöbern wünscht: Champagner-Deluxe.de

Champagner Blog


Was ist ein Jahrgangschampagner?

Ein Jahrgangschampagner wird aus den Weinen eines bestimmten Jahrganges hergestellt und nur in besonders guten Jahren angeboten. Die exzellente Traubenqualität spiegelt sich auch im Preis wieder. Weinkritiker schenken den Jahrgangschampagnern deshalb auch mehr Aufmerksamkeit als jahrgangslosen Champagnern. Aber ist der Jahrganschampagner auch wirklich besser im Geschmack? Trauben aus einem Jahrgang Zur Herstellung eines normalen Champagners werden in der Regel Trauben aus mehreren Jahrgängen genutzt. Ein Jahrgangschampagner darf dagegen nur aus Trauben eines Jahrgangs hergestellt werden. Teilweise präsentieren Winzer aus diesem Grund auch nicht jedes Jahr einen Jahrgangschampagner, denn die Reben für dieses edle Getränk müssen besonders gut sein. Trauben, denen es an Qualität mangelt, haben nicht genug Alleinstellungsmerkmale, um einem Champagner die angemessene Qualität zu verschaffen. Nach der zweiten Gärung müssen Jahrgangschampagner mindestens drei Jahre lang lagern. Einige Jahrgangschampagner werden ganzen Blogbeitrag lesen »

Traditionelle Cocktails und überraschende Kreationen

Egal, ob während des After-Work-Clubbings, auf der Beach-Party im Sommer oder auch für einen gemütlichen Abend mit Freunden – Cocktails sind mittlerweile zu einem regelmäßigen Begleiter für diverse Festivitäten geworden. Sie überzeugen durch ihr intensives Farbspiel, ihren fruchtigen oder cremig-süßen Geschmack, sowie durch ihr schier unerschöpfliches Potential an neuen Kreationen. Die Zutatenliste ist im Grunde genommen unbegrenzt – auch Champagner gehört dazu.  Sämtliche Fruchtsäfte wie auch diverse Alkoholika sind erlaubt, so lange es denn schmeckt. Selbstverständlich gibt es außerdem auch eine ganze Reihe alkoholfreier Cocktails, die geschmacklich jedoch keineswegs hinter ihren hochprozentigen Geschwistern zurückbleiben müssen. Während in den Bars und Clubs dieser Welt ein klassischer Caipirinha locker zwischen 10 und 15 € kosten kann, schlägt auch der herbe Mojito meist noch mit 7 bis 12 € zu Buche. In der ganzen Blogbeitrag lesen »

Woran erkennen Sie einen guten Champagner?

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie an einem Schaumwein nippen und danach nicht wissen ob es ein hochwertiger Champagner oder ein billiger Sekt war? Teilweise schmeckt billiger Schaumwein dem teuren Champagner zum Verwechseln ähnlich. Dabei gilt er weltweit als das feinste Getränk. Anhand mancher Eigenschaften, lässt sich ein guter Champagner leicht erkennen. Unterschied zu Sekt Sekt und Champagner sind Schaumweine. Doch im Vergleich zu Sekt wird das edle Getränk in der Champagne, eine Region in Frankreich angebaut. Die Herstellung verläuft unter einem streng geregelten Verfahren. Es werden ausschließlich drei Rebsorten für den Champagner verwendet: Chardonnay, Pinot Meunier und Pinot Noir. Durch den weißen Kalkboden, etwa 50 Zentimeter unter der Erde, erhält der Wein einzigartige und vielfältige Aromen. Qualität schmecken Der Geruch des Champagners sollte frisch sein und etwas an Hefe ganzen Blogbeitrag lesen »

Was ist eigentlich Marc de Champagne?

Marc de Champagne ist den meisten Menschen ein Begriff, die edle Zutat tritt bevorzugt in edlen Naschereien, wie etwa leckeren Schokoladen-Trüffeln zu Tage. Doch wobei handelt es sich beim Marc de Champagne eigentlich? Vordergründig lässt sich vermuten, dass es dabei um ein Mark gehen könnte, wie man es etwa von Vanilleschoten kennt. Doch der Name ist trügerisch, wenngleich das Marc de Champagne im Grunde eine Art Essenz ist. Doch von vorne: So wird Marc de Champagne hergestellt Marc de Champagne ist ein so genannter Tresterbrand, der aus der französischen Region Champagne stammt. Im Grunde handelt es sich dabei um einen Schnaps, der aus den Rückständen gebrannt wird, die bei der Pressung der Weintrauben gewonnen wird, die wiederum zu Champagner weiterverarbeitet werden. Häufig wird dieser Schnaps auch als „Eau de Vie“ ganzen Blogbeitrag lesen »

Champagner zum Frühstück

Manchmal muss man es sich so richtig gut gehen lassen. Alltag und Job fordern viel von jedem, Raum und Zeit für Entspannung bleiben dabei nur selten. Umso wichtiger ist es, dass man sich diese Entspannung von Zeit zu Zeit intensiv gönnt und sie so richtig ausgiebig genießt. Ideal dafür ist ein umfassendes Champagner Frühstück mit vielen frischen Zutaten und allen erdenklichen Leckereien. Am besten lässt sich solch ein Frühstück im Kreis von lieben Freunden oder ganz intim und zu zweit genießen. Das gehört alles zu einem Champagner Frühstück Natürlich reicht Champagner allein zum Frühstück nicht aus, um eine nahrhafte Grundlage für den Tag zu legen. Grundsätzlich gilt deshalb bei diesem Festmahl: Auf den Tisch kommt, was schmeckt. Dabei sollte man dennoch auf eine möglichst ausgewogene Auswahl an Vitaminen, Eiweiß, Kohlenhydraten ganzen Blogbeitrag lesen »

Wenn Champagner an Gebäck erinnert…

… dann handelt es sich wahrscheinlich um eine ganz besonders erlesene Sorte, die nur aus den feinsten Rebsorten hergestellt wurde. Dass Weine und Champagner-Sorten Geschmacksnoten von anderen Früchten als Trauben aufweisen, ist dabei im Grunde Gang und Gäbe. Vor allem auf Beeren- und Kräuter-Noten trifft man besonders häufig. Wenn man dann aber noch einen Hauch von Brioche, dem leckeren französischen Gebäck, herausschmecken kann, dann kann es sich im Grunde nur um den Champagner La Grande Dame Rosé 1998 handeln. Der original-französische Champagner eines der renommiertesten Weingüter dieser Welt – Veuve Clicquot – ist die Prestige-Cuvée aus dem Jahre 1998. Die Grande Dame – die diesen Namen aus unterschiedlichen Gründen zurecht trägt – wurde nur aus Weinen aus den Lagen der anerkannten Grand Crus hergestellt. La Grande Dame – ein gleich ganzen Blogbeitrag lesen »

Stilvolles Feiern mit Champagner Cocktails

Was darf bei keiner tollen Feier fehlen? Natürlich alkoholhaltige Getränke. Und was darf bei einer besonders festlichen Feier nicht fehlen? Der Champagner. Der edle Perlwein ist längst zu einer unverzichtbaren Komponente geworden, die zu jedem festlichen Event dazugehört. Ob als perlender Aperitif, als Szene-Getränk oder mit ebenso edlen Zutaten zu einem köstlichen Champagner Cocktail gemixt – dieser Schaumwein ist immer eine Sünde wert. Beliebte Champagner Cocktails Während viele Champagner Liebhaber beim Gedanken an Cocktails, die auf dieser Grundzutat basieren, verwundert mit den Augenbrauen zucken dürften, sind Champagner Cocktails vor allem in den Szenebars der Metropolen dieser Welt längst angekommen. In New York beispielsweise wird man kaum eine Bar finden, auf deren Karte der Bellini nicht zu finden ist. Der Bellini ist dabei eine fruchtig-spritziger Cocktail, der mit Mus aus frischen ganzen Blogbeitrag lesen »

Champagner als Modegetränk?

Champagner steht für ausgezeichnete Qualität und einen tollen Geschmack. Aufgrund der Preise für Champagner, die in der Regel häufig weit über denen für Sekt liegen, könnte man meinen, dass dieses edle Getränk ausschließlich sehr reichen Menschen vorbehalten ist. Champagner im Supermarkt Natürlich gibt es ganz besondere Champagner, die sich ein Normalverdiener kaum leisten kann – aber immer öfter sieht man auch in normalen Supermärkten Champagner, die verkauft werden. Durch die hohen Stückzahlen, die Discounter abnehmen können, können diese ihren Kunden auch oft einen guten Preis anbieten. Champagner auf der Geburtstagsparty Wenn es einem nun zum Beispiel bei einer Geburtstagsparty nicht unbedingt darum geht, möglichst schnell betrunken zu werden, sondern man stilvoll anstoßen möchte, kann man dafür zum Beispiel eine große Flasche mit gutem Champagner anbieten. Die Gäste werden sich bestimmt ganzen Blogbeitrag lesen »

Nächste Seite »